Seit Jahren bundesweite! Vortragsreihe von Medizinernachwuchs.de zum Thema "Famulatur und PJ im Ausland". Referent Peter Karle, Fach- und Buchautor zum Thema „Medizinische Tätigkeiten im Ausland“. Chefredakteur von Medizinernachwuchs.de, (Referent auf zahlreichen Mediziner Kongressen wie z.B. „Operation Karriere 2012-2018)

 

Ankündigung des nächsten Vortrages an der LMU auf der Startseite von Medizinernachwuchs.de unter dem Punkt "Termine".

 

Nächster Termin ist übrigens der 13.12.2018!

Medizinstudenten, die einen solchen Vortrag auch an ihrer Uni wünschen, können sich gerne bei ihm direkt melden. Handy: 0175 - 5917646 und Email: 

Seit Frühjahr 2018 Zusammenarbeit von Barmenia und Medizinernachwuchs.de.

Das gemeinsame Motto: "Den Ärztenachwuchs unterstützen und fördern!"


Kurz: 


• Herr Karle von Medizinernachwuchs.de unterstützt mit Inhalten.
• Die Barmenia ist der Sponsor der Auslandsstipendien!

 

 

Die neue Ausschreibung der Auslandsstipendien wird im Oktober 2018 auf Medizinernachwuchs.de veröffentlicht.


(Auslandsstipendien zur Förderung von Medizinstudenten". Initiative von Medizinernachwuchs.de seit 2011. Bis heute wurden in 15 Ausschreibungen bereits über 250 Medizinstudierende mit einmaligen Förderbeträgen bei ihren Auslandsaufenthalten im Rahmen des Medizinstudiums finanziell unterstützt.)

 

Ärztenachwu_fördern.pdf
PDF-Dokument [5.6 MB]

Hier noch ein Hinweis: Auf Anfrage und Rat von Medizinstudierenden und jungen Ärzten, die Herrn Karle von seinen Vorträgen zum Thema "Famulatur und PJ im Ausland" und seinen Aktivitäten im Bereich "Medizinernachwuchs" her kennen, stellt Herr Karle auf Facebook für Medizinstudierende als auch junge Ärztinnen und Ärzte rein sachliche, hilfreiche Infos und Hinweise zum Medizinstudium incl. zu den Examina, zur Weiterbildung und zur späteren Karriere ein:

 

Wählen Sie aus, was Sie benötigen.

 

Versicherungs-Baukasten für Medizinstudenten bestehend aus:


– Auslandskrankenversicherung
– Berufsunfähigkeitsversicherung
– Berufs-und Privathaftpflicht

Medizinstudierende erhalten Versicherungsschutz rund um den Globus und rund um die Uhr für die wirklich existentiell bedrohlichen Risiken. Diese sind Haftungsansprüche, berechtigt oder unberechtigt, Studien- bzw. Berufsunfähigkeit z.B. durch Unfälle oder Infektionen sowie Krankheiten und damit einhergehende Kosten. Das Ganze zu einem Preis-/Leistungsverhältnis, das unsere Verantwortung für die Absicherung unserer Medizinstudierenden und das Wissen um die studentischen Budgets eindrucksvoll widerspiegelt.

 

Ein weiterer großer Vorteil ist das Unkomplizierte dabei – jetzt und in der Zukunft! Ein Beispiel: Ein Medizinstudent beantragt diesen Rund-um-sorglos-Schutz für sich und beantwortet nach eingehender und wertschätzender Beratung die hierfür notwendigen Gesundheitsfragen. Der Versicherer gewährt danach den Versicherungsschutz.

 

Ein Highlight hierbei – die Studentin / der Student kann künftig bis zum Abschluss des Studium so oft und so lange ins Ausland gehen, wie sie / er will (sowohl privat, als auch im Rahmen des Studiums, maximal 12 Monate im Jahr). Es muss dem Versicherer vorher nicht angezeigt werden und sie können fahren, wann und wohin sie wollen. 

 

Hat dieser Medizinstudent sein Studium später abgeschlossen, kann er in Zukunft seine Berufsunfähigkeitsversicherung und/oder Krankenversicherung immer wieder bestens seiner beruflichen und privaten Situation anpassen. Er braucht dafür nie wieder Gesundheitsfragen zu beantworten. Es gelten der Zustand und die Einstufung bei erstmaligem Abschluss des Paketes. Aus dem „Easy Med Student Set“ wird für ihn ein „Easy Med Doctor Set“!

Christian Berlin

Versicherungsfachwirt (IHK)

Spezialist betriebliche Altersversorgung (DVA)

Barmenia Ärzteberater /

Berater Heilwesen (IHK)

 

Matthias Schreiner 

Versicherungsfachmann (IHK)

Fachmann für

Immobiliardarlehensvermittlung  (IHK)

Experte Kranken-/ Pflegeversicherung (DVA)

Barmenia Ärzteberater /

Berater Heilwesen (IHK)

Josephine Coxe

Kauffrau für Versicherungen

und Finanzen  (IHK) in Ausbildung