Betriebliche Altersversorgung 2.0

 

Es lohnt sich: Der Staat hilft beim Sparen

Ihre Beiträge fließen direkt aus Ihrem Brutto-Einkommen. Steuern und Sozialabgaben müssen Sie nicht zahlen. 2017 können Sie bis zu 3.048 Euro dafür nutzen, jährlich bis zu 4% der Beitragsbemessungsgrenze (BBG) der Deutschen Rentenversicherung (West). Zusätzlich können Sie noch 1.800 Euro steuerfrei verwenden. Wenn Sie z.B. 1.200 Euro brutto im Jahr sparen wollen, fehlen Ihnen netto nur etwa 600 Euro im Geldbeutel.

Versionen mit Erklärungen:

In Angebotsversion: Brutto/Netto-Betrachtung 100 Euro mtl. + Arbeitgeberzuschuss i.H.v. 20 Prozent
100 AN + 20 AG.pdf
PDF-Dokument [72.7 KB]
In Angebotsversion: Brutto/Netto-Betrachtung Höchstbetrag 4% BBG
Höchtbetrag 4 % BBG.pdf
PDF-Dokument [90.4 KB]
In Angebotsversion: Brutto/Netto-Betrachtung4 % BBG + 150 € mtl. (wenn kein § 3.63 a.F. EkStG vorh.)
Maximal 4 % BBG plus 1.800,-- EUR inkl. [...]
PDF-Dokument [93.3 KB]