Betriebliche Altersversorgung 3.0

 

Es lohnt sich: Der Staat hilft beim Sparen

Achtung: Ab 2019 sind die Beiträge in eine Direktversicherung bis zu 6.432 EUR (8 % der Beitragsbemessungsgrenze in der gesetzlichen Rentenversicherung) steuerfrei. Der sozialversicherungsfreie Höchstbetrag beträgt 3.216 EUR (4 %).

 

Ihre Beiträge fließen direkt aus Ihrem Brutto-Einkommen. Steuern und Sozialabgaben müssen Sie nicht zahlen. Wenn Sie z.B. 100 Euro brutto im Monat sparen wollen, fehlen Ihnen netto nur etwa 50 Euro in Ihrem Geldbeutel...

 

Neu ab 2019: Arbeitgeber-Zuschuss - Eingesparte Sozialversicherungsbeiträge gehen an den Arbeitnehmer!
Spart ein Arbeitgeber durch die Entgeltumwandlung eines Arbeitnehmers Sozialversicherungsbeiträge ein, so ist er verpflichtet, 15 % des umgewandelten Entgelts zusätzlich als Arbeitgeberzuschuss an die Arbeitnehmer weiterzugeben und in die bAV-Verträge einzuzahlen. Diese Regelung gilt für alle neuen Entgeltumwandlungsvereinbarungen ab dem 01.01.2019 (bAV I-Markt)

 

2 DV Erlärung Zusammenfassung.pdf
PDF-Dokument [144.6 KB]
DV AN-finanziert.pdf
PDF-Dokument [260.8 KB]

Versionen alte Fassung mit Erklärungen:

In Angebotsversion: Brutto/Netto-Betrachtung 100 Euro mtl. + Arbeitgeberzuschuss i.H.v. 20 Prozent
200 EUR AN +20 Prozent AG.pdf
PDF-Dokument [17.9 KB]
In Angebotsversion: Brutto/Netto-Betrachtung ehem. Höchstbetrag 4% BBG
Höchtbetrag 4 % BBG.pdf
PDF-Dokument [90.4 KB]
In Angebotsversion: Brutto/Netto-Betrachtung4 % BBG + 150 € mtl. (wenn kein § 3.63 a.F. EkStG vorh.)
Maximal 4 % BBG plus 1.800,-- EUR inkl. [...]
PDF-Dokument [93.3 KB]